AGToptimiert.de Gerhard Tummuseit ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG: Botschafter des HErrn JESUS Christus
         AGToptimiert.de Gerhard Tummuseit      ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG:        Botschafter des HErrn JESUS Christus    

>

MaskenPflicht für Kinder ist "falsch": 

Anzeige & Petition ->Abgeordnete aus Bund & Ländern 

Gesendet: Mittwoch, 09. Dezember 2020 um 12:49 Uhr

Von: AktiveBuergerunion_G.Tummuseit@gmx.de
An: 16Bundeslaender%AktiveBuergerunion@gmx.de & Petition@Bundestag.de

Cc: Aerzte%AktiveBuergerunion@gmx.de, KirchGemeinden%gerhard.tummuseit@gmx.de, Presse+Rundfunk%AktiveBuergerunion@gmx.de, VereineAG-AN%ABCDoptimiert@gmx.de


Betreff: Lassen Sie unverzüglich die Maskenpflicht für unsere Kinder aufheben!

Offener EmailBrief vom 9.12.20:

 

1) PETITION: ‘Maskenpflicht ist “falsch“! so ÄrztePräsident(1) Prof. Montgomery              

->insbesondere für unsere Kinder!!‘ an Abgeordnete von Bund & Ländern  

 

2) die Anzeige gegen Regierungsverantwortliche in Bund & Ländern wegen                                             

-> Maskenpflicht für Kinder vom 28.11.20 über Polizei(2) ->Vorg.Nr. 201128-1559-i00187

 

 

Sehr geehrte Abgeordnete, Bürgerschaft, ParlamentarierInnen,

 

mehrere wissenschaftliche Studien belegen die obige Aussage des Weltärztepräsidenten Professor Montgomerys. Um weiteren Schaden von unseren Kindern abzuwenden wurde die Anzeige gegen Regierungsverantwortliche in Bund & Ländern am 28.11.20 erstattet                                                                                            wegen der nunmehr auch für unsere Kinder geltenden Maskenpflicht.

 

Folglich appelliere ich an Sie in dem beigefügten pdf-Anlage-Brief:

Lassen Sie unverzüglich die Maskenpflicht für unsere Kinder aufheben!

 

umDENKEN:

In Liebe zum Nächsten wie zu mir Selbst

 

Gerhard Tummuseit

AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.

derVorsitzende -  www.ABCDoptimiert.de

 

 P.S.: die Seite 3 in der pdf-Anlage erhalten sie unterschrieben als scan/pdf.

          Bitte bestätigen Sie, das Sie die Petition so akzeptieren oder teilen Sie mir mit

          welche Ergänzungswünsche Sie haben damit Sie diese erhalten.

 


1) Weltärztepräsident Frank Ulrich Montgomery hat die ab kommender Woche in ganz Deutschland im Kampf gegen das Coronavirus geltende Maskenpflicht scharf kritisiert. Er trage zwar selber "aus Höflichkeit und Solidarität" eine Maske, halte aber eine gesetzliche Pflicht für "falsch", sagte Montgomery der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weltärztepräsident: Masken können sogar gefährlich werden https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/coronavirus-montgomery-maskenpflicht-kritik-100.html

 

2) LKA436@polizei.berlin.de zu Vorgang 201128-1559-i00187

 

 

D / Ärzte, KirchGemeinden, Vereine, Medien

 


 

AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.
derVorsitzende
Gerhard Tummuseit
14163 Berlin-Zehlendorf

Tel.: 030 - 501 78 126

Mail:
AktiveBuergerunion_G.Tummuseit@gmx.de

Internet: www.ABCDoptimiert.de

 

Offener EmailBrief vom 9.12.20:

 

1) PETITION: ‘Maskenpflicht ist “falsch“! so ÄrztePräsident[1] Prof. Montgomery ->insbesondere für unsere Kinder!!‘ an Abgeordnete von Bund & Ländern  

 

2) die Anzeige gegen Regierungsverantwortliche in Bund & Ländern wegen                  ->Maskenpflicht für Kinder vom 28.11.20 über Polizei[2] ->Vorg. 201128-1559-i00187

 

[1] Weltärztepräsident Frank Ulrich Montgomery hat die ab kommender Woche in ganz Deutschland im Kampf gegen das Coronavirus geltende Maskenpflicht scharf kritisiert. Er trage zwar selber "aus Höflichkeit und Solidarität" eine Maske, halte aber eine gesetzliche Pflicht für "falsch", sagte Montgomery der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weltärztepräsident: Masken können sogar gefährlich werden https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/coronavirus-montgomery-maskenpflicht-kritik-100.html

 

[2] LKA436@polizei.berlin.de zu Vorgang 201128-1559-i00187

Es wurde durch die  Regierungsverantwortlichen in Bund & Ländern eine Maskenpflicht für Kinder an den Schulen verordnet: 2,50 Millionen SchülerInnen können davon betroffen sein.

Ich verweise zu ‘www.AerzteklaerenAuf.de[1] und zitiere: Die Evidenzlage zu Mund-Nasen-Bedeckungen SINN ODER UNSINN? SCHUTZ ODER GEFAHR?'               

 

Die Ärzte stellen eine Liste zu mehreren wissenschaftlichen Studien zur Verfügung, die sich mit dem Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen-MNB -insbesondere in Bezug auf Viren- befassen und kommen zu folgender Aussage:  

Die Datenlage spricht insbesondere unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben gem. der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge und des Unfall-

und Gesundheits-schutzes gem. SGB VII,

nicht für ein Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen.                                                   Dieses gilt in besonderem Maße in Bezug auf Kinder!‘

 

Diese wissenschaftlichen Studien[2] belegen die obige Aussage, die sich mit dem Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen-MNB befassen. ‘Ärzte klären auf‘ stellen Kurzzusammen-fassungen mit Verlinkungshinweisen zur Verfügung.

 

Im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) erhalten unsere Kinder Rechte wie folgt:                   Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafung, 

 seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig, geregelt in § 1631[3]:

(1) Die Personensorge umfasst insbesondere die Pflicht und das Recht, das Kind zu pflegen, zu erziehen, zu beaufsichtigen und seinen Aufenthalt zu bestimmen.

(2) 1Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. 2Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig.

(3) Das Familiengericht hat die Eltern auf Antrag bei der Ausübung der Personensorge in geeigneten Fällen zu unterstützen.

Folglich appelliere ich an Sie als Abgeordnete, Bürgerschaft, ParlamentarierInnen:

Lassen Sie unverzüglich die Maskenpflicht für unsere Kinder aufheben!

 

In der Liebe zum Nächsten wie zu mir Selbst

 

Gerhard Tummuseit   -   Berlin, 9. Dezember 2020

 

AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.

derVorsitzende

14163 Berlin – Zehlendorf

Tel. 030 501 78 126

Email: AktiveBuergerunion@gmx.de

Internet: www.ABCDoptimiert.de

 

[2] Auszug zu 3 Studien wie folgt:

36 - HUBER 2020: Durchsicht und Zusammenfassung der medizinischen Literatur (Metaanalysen und Studien) über die Auswirkung des Maskentragens auf die menschliche Gesundheit zur Risiko-Nutzenanalyse für die breite Öffentlichkeit und jeden Einzelnen.                                                                                                                            Schlussfolgerung der Autorin: Masken behindern eher die normale Atmung und dienen nicht als wirksame Barrieren gegen Krankheitserreger. Daher sollten Masken nicht von der Allgemeinheit, weder von Erwachsenen noch von Kindern, verwendet werden und ihre Einschränkungen als Prophylaxe gegen Krankheitserreger sollten auch in medizinischen Einrichtungen in Betracht gezogen werden.
>
Masks are neither effective nor safe | primarydoctor

44 - FISHER ET AL. 2020. Diese vom US Center for Disease Control and Prevention CDC publizierte in der Studie "Community and Close Contact Exposures Associated with COVID-19 Among Symptomatic Adults ≥18 Years in 11 Outpatient Health Care Facilities — United States, July 2020" kommt zu folgendem Schluß:
85% der COVID-19-Fälle waren Personen, die häufig oder immer Masken tragen.
MMWR, Community and Close Contact Exposures Associated with COVID-19 Among Symptomatic Adults ≥18 Years in 11 Outpatient Health Care Facilities — United States, July 2020 (cdc.gov)

43 - FENG ET AL. 2020: Rationelle Verwendung von Gesichtsmasken bei der COVID-19-Pandemie.
Die Autoren der Studie kommen zum folgenden Schluss: Ein wichtiger Grund, von der weit verbreiteten Verwendung von Gesichtsmasken abzusehen, ist die Erhaltung begrenzter Vorräte für den professionellen Einsatz in Gesundheitseinrichtungen. Von der universellen Verwendung von Gesichtsmasken in der Gemeinschaft wird abgeraten, da Gesichtsmasken keinen wirksamen Schutz vor einer Coronavirusinfektion bieten.
Rational use of face masks in the COVID-19 pandemic - The Lancet Respiratory Medicine

Ihr Ansprechpartner

Diplom Betriebswirt

Gerhard Tummuseit

Bankfilialdirektor a.D.

 

 

 

 

Terminvereinbarung:

Rufen Sie an, auf

Ihren Anruf freue ich mich:

+49 30 501 78 115

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Altersvorsorge G Tummuseit

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.