AGToptimiert.de Gerhard Tummuseit ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG: Botschafter des HErrn JESUS Christus
         AGToptimiert.de Gerhard Tummuseit      ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG:        Botschafter des HErrn JESUS Christus    

>

          AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren: ABCDoptimiert.de

sehr geehrte BundestagsAbgeordnete, 

bitte sprechen Sie nach Art. 67 GG der BundesKANZLERIN

Ihr Misstrauen aus

Gesendet: Freitag, 04. September 2020 um 09:30 Uhr
Von: AktiveBuergerunion_G.Tummuseit@gmx.de
An: BundestagsAbgeordnete@bundestag.de

 Betreff: Petition - Offener EmailBrief an BundestagsAbgeordnete:

Kontrollieren Sie die Regierungsarbeit?!

Wie lange noch

wollen Sie Ihre eigene Würde und die Würde Ihrer MitMenschen verletzen lassen???

 

Petition - Offener EmailBrief an BundestagsAbgeordnete:

Kontrollieren Sie die Regierungsarbeit?!

Wie lange noch

wollen Sie Ihre eigene Würde und die Würde Ihrer MitMenschen verletzen lassen???

 

 

Sehr geehrte Abgeordnete des Deutschen Bundestages,

 

wie lange noch soll die Würde von uns Menschen unter der Regierungsverantwortung

von Frau Dr. Angela Merkel verletzt werden?!  HELFEN Sie UNS, beFREIen SIE uns,

sehr geehrte ABGEORDNETE (1) des Deutschen Bundestages durch das Misstrauensvotum!

Ihre wichtigsten Aufgaben sind die Gesetzgebung

und die Kontrolle der Regierungsarbeit!

Schauen Sie doch einmal wie uns über die Bildzeitung plakativ Hohn gesprochen wird,

durch den Gesundheitsminister Jens Spahn:

Was empfinden SIE als Abgeordnete dabei?  Wie denken SIE als Abgeordnete darüber? 

      

Bereits am 26. April erkannten Sie das Wesentliche Herr Dr. Wolfgang Schäuble (2),

als Präsident des Bundestages, indem Sie sich äußerten zu den Einschränkungen

der Grundrechte durch die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus:

„Wenn ich höre,

   alles andere habe vor dem Schutz von Leben zurückzutreten,

   dann muss ich sagen: Das ist in dieser Absolutheit nicht richtig.“

   Wenn es überhaupt einen absoluten Wert im Grundgesetz gebe,

   sei das die Würde des Menschen.

„Die ist unantastbar. Aber sie schließt nicht aus, dass wir sterben müssen“,

   betonten Sie.

   Der Staat müsse für alle die bestmögliche gesundheitliche Versorgung gewährleisten.

„Aber Menschen werden weiter auch an Corona sterben“, sagten Sie Herr Präsident.

 

Hören & schauen Sie sich an in welchem Dilemma wir uns befinden und worauf wir

nach Ansicht des für uns alle kämpfenden Professor Sucharit Bhakdi(3) zusteuern:

                                                                                                 -> siehe Fußnote zu 3

 

Folglich handeln Sie bitte jetzt sehr geehrte BundestagsAbgeordnete !

Die Bundeskanzlerin hat nicht den Mut,

die Vertrauensfrage zu stellen,

darum sprechen Sie im Rahmen des vorhandenen Grundgesetzes Art. 67

der Bundeskanzlerin das Misstrauen aus, durch IHR Misstrauensvotum:

Der Bundestag kann dem Bundeskanzler das Misstrauen nur dadurch aussprechen,

dass der Bundestag mit der Mehrheit seiner Mitglieder (zurzeit 355) eine/n Nachfolger/in

wählt und den Bundespräsidenten ersucht, den Bundeskanzler zu entlassen.

Der Bundespräsident muss diesem Ersuchen entsprechen.

Zwischen dem Antrag und der Wahl müssen 48 Stunden liegen

(Artikel 67 des Grundgesetzes(4): https://www.bundestag.de/services/glossar/glossar/M/misstr_vot-245496

 

Wählen Sie einen Nachfolger der in dieser Corona-Krisen-Zeit

als Übergangs-Kanzler regiert,

der dem allgemeinen ZWANGsTrend im Hinblick auf die MaskenPFLICHT widerstand

und über die Vertrauensfrage Neuwahlen noch im Herbst dieses Jahres ermöglichen will.

 

Sehr geehrte Abgeordnete des Deutschen Bundestages!

Bitte kleben Sie nicht an Ihrem Mandat

und den damit verbundenen Ehren und finanziellen Vergütungen,

sondern

lieben Sie Ihren Nächsten wie sich Selbst in der Verantwortung vor Gott

(i.S. der Präambel GG) und den Ihnen anvertrauten Menschen.

 

Hochachtungsvoll

 

Gerhard Tummuseit    -   Berlin, 4. September 2020

AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.

derVorsitzende   www.ABCDoptimiert.de  

 

D / Rundfunk & Presse

      Stiftung Corona-Ausschuss

      Querdenken-711.de

      Verein der Gründer & Selbständigen Deutschland e.V.

      Ärzte für Aufklärung

 

 


(1) https://www.bundestag.de/parlament/aufgaben#url=L3BhcmxhbWVudC9hdWZnYWJlbi0xOTcxODY=&mod=mod454432

 

(2) Tagesschau am 26.04.20 mit Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble: https://www.tagesschau.de/inland/schaueble-corona-101.html

 

(3) Prof. Sucharit Bhakdi Forchtenberg Liveschaltung 22. August Demo #Forchtenberg #querdenken713

24.08.2020 – Zeitdauer 27 Minuten   Dr. med. Sucharit Bhakdi beantwortet Fragen nach dem Video "Immunität und Impfung" ->Auszüge hieraus:   VorauszuDENKEN vor Impfung eines Virusgen/eines neuen Impfstoffs: „dann könnte es glatt gefährlich sein, weil die Killerlymphoziten –die ihr habt- vielleicht dann die produzierende Zelle erkennen –sie werden erkannt, es muss so sein, es kann nicht anders sein- und vielleicht werdet ihr verdammt krank durch Autoimmmunkrankheit, d.h. eure Killerzellen greifen eure Zellen an, weil sie so frech sind dieses Virusprotein zu produzieren (ab Min. 5). So, ich sage nicht dass dem so ist, ich sage nur im Interesse nicht nur von euch selbst sondern auch von euren Kindern und Enkelkindern verlangt das eine Diskussion geführt wird und das diese Möglichkeit bedacht wird, bevor ihr sagt, ‚ja ich lass mich impfen‘. Vor allen Dingen ..Es ist beklemmend für mich zu sehen was hier vorgeht ohne dass die Bevölkerung aufsteht und sagt: Moment, Moment, Moment ist das nicht ein bisschen zu schnell alles.“ „Massenimpfung an Millionen Menschen ohne Not…: Da die Impfung nicht angezeigt ist und da die Impfung nicht nötig ist, sage ich euch ‚lasst euch nicht impfen und lasst Frau Merkel wissen und Herrn Spahn, dass ihr nicht euch werdet impfen lassen… diese ganze Agende geht Richtung Impfen (ab 13:25). Empfehlung: Michael Fritsch – Polizeihaupt-Kommissar: ,hört euch seine Rede an – er hat auch gesagt ‚wir müssen an unsere Kinder denken‘. Ab Min. 18:20: Ich sag euch ‚seid wachsam und tut jetzt was, nicht einfach alles hinnehmen, das ist das was mich jetzt irritiert. Es gibt 2 Gründe weswegen jeder Bürger und jede Bürgerin der an seine Kinder denkt (und das hat der Herr Fritsch auch gesagt): 1. Diese Maskenpflicht: Masken tragen in der Schule, Maskentragen bla bla bla wo überhaupt kein Virus da ist, es gibt überhaupt keinen ernsthaft Erkrankten auf Intensivstation erkrankten Covid-19-Fall, wirklich nicht und wo nichts ist können sie auch nichts verhindern und warum geht ihr hin und tut die Maske, das ist nicht gut Leute. Und warum sagt ihr euren Kindern: tut die Maske an, ihr müsst gehen zu den Lehrern und sagen: das ist nicht wahr, das geht nicht, das ist Kindesmisshandlung und wer das hinnimmt tut den Kindern Unrecht. Und die Kinder können sich gar nicht wehren, das ist das Perfide. Sie haben gar keine Möglichkeit, IHR, die ELTERN müsst das machen und IHR müsst NEIN sagen und IHR müsst dann zum Landtag marschieren. Ich versuch euch aufzuwiegeln nicht um Gewalt auszuüben sondern um Gerechtigkeit und Recht zu fordern, das ist euer Recht, dass die Politiker reagieren auf eure Forderungen, dass Maskenpflicht begründet werden muss und sie können die Maskenpflicht gar nicht begründen, SIE könnens nicht.‘Der falsch positive TEST ist nicht Gottes Wort, er wird gebraucht um euch zu täuschen‘ (ab Min. 20) – o.m.O. https://www.youtube.com/watch?v=qLUJu26n2mA&feature=youtu.be

(4) Art. 67 GG   (1) 1Der Bundestag kann dem Bundeskanzler das Mißtrauen nur dadurch aussprechen, daß er mit der Mehrheit seiner Mitglieder einen Nachfolger wählt und den Bundespräsidenten ersucht, den Bundeskanzler zu entlassen. 2Der Bundespräsident muß dem Ersuchen entsprechen und den Gewählten ernennen. (2) Zwischen dem Antrage und der Wahl müssen achtundvierzig Stunden liegen.

 

Ihr Ansprechpartner

Diplom Betriebswirt

Gerhard Tummuseit

Bankfilialdirektor a.D.

 

 

 

 

Terminvereinbarung:

Rufen Sie an, auf

Ihren Anruf freue ich mich:

+49 30 501 78 115

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Altersvorsorge G Tummuseit

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.