AGToptimiert.de Gerhard Tummuseit ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG: Botschafter des HErrn JESUS Christus
         AGToptimiert.de Gerhard Tummuseit      ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG:        Botschafter des HErrn JESUS Christus    

>

       AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren: ABCDoptimiert.de

Bundeskanzlerin: Vertrauensfrage stellen

Offener EmailBrief / PETITION an

Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel  &  Bundestagsabgeordnete

 

Petition:

über die Vertrauensfrage an die Bundeskanzlerin

die Würde der BundesBürgerInnen wieder herstellen!

 

Sehr geehrte Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel,

sehr geehrter Bundestagspräsident Herr Dr. Wolfgang Schäuble,

sehr geehrte Bundestagsabgeordnete, sehr geehrte Damen und Herren,

 

lassen Sie über die Vertrauensfrage[1] an die Bundeskanzlerin

-und voraussichtlich damit einhergehenden Neuwahlen-

die Würde von uns BundesBürgerinnen & BundesBürgern zeitnah wieder herstellen!

.

Was soll dadurch geändert werden?

 

Die unwürdige zum Himmel schreiende Situation für uns Menschen in Deutschland

in der Corona-Krise soll(te) unverzüglich beendet werden.

Die unangemessenen unverhältnismäßigen destruktiven Verordnungen

-insbesondere hinsichtlich der MaskenPflicht-

der Regierungsverantwortlichen unter der Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel

führen zu großen Schäden in der Bevölkerung:

sie zerstören Familien, Freundschaften und Arbeitsverhältnisse,

sie schaden den Menschen an Geist Leib & Seele.

So wie es immer deutlicher zu werden scheint, wurde durch die RegierungsVerantwortlichen unter der Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel

mit Hilfe der ‘Corona-Pandemie‘ eine gigantische Welt aus Lug + Trug aufgebaut,

‘untermauert‘ durch weit mehr als 50% der Medien-Spezialistinnen &  Spezialisten.

Der Wirtschaftsminister will dieses Truggebäude mit 2.500.000.000 Masken jährlich ‘verhängen‘; die weiter zunehmende Vermüllung unserer Erde scheint er dabei

billigend in Kauf zu nehmen. 

 

Hingegen kommen die Regierungsverantwortlichen unter der Kanzlerin nicht ihrer vollumfänglichen Verantwortung gegenüber 296.000 BundesBürgerInnen jährlich nach,

die als werdende Mütter ihre 101.000 werdenden Kinder abtreiben lassen,

den 74.000 Alkohol-Toten und den 121.000 Tabakkonsum-Verstorbenen.

Dabei beeidete Frau Dr. Merkel bereits mehrmals

Schaden vom Deutschen Volk abwenden zu wollen

in der Verantwortung vor Gott und den Menschen.

 

Wir, ihre MitMenschen in Deutschland, leben auf Grund dessen

in extrem geschürten krankmachenden Angst-Situationen

mit schwindendem Gott-Vertrauen, verursacht durch die Regierungsverantwortlichen unter der Führung der Bundeskanzlerin die ihre Macht mit Hilfe der nicht nur öffentlichen Medien manifestieren.

Junge bis alte BundesBürgerInnen leiden unter der MaskenPflicht und allen weiteren

extrem überzogenen Maßnahmen die primär von der Bundeskanzlerin ausgingen

und weiterhin ausgehen (werden).

 

Darum machen Sie einen Schnitt,

sehr verehrte Bundeskanzlerin, sehr geehrte Abgeordnete des Bundestages,

und lassen Sie Ihre Legitimität vom Volk,

von Ihren wahlberechtigten MitMenschen in Deutschland

in einer zeitnahen BundestagsWahl aktuell bestätigen.

 

So schreibt MICHAEL PAULWITZ in **Corona als Vorwand[2]**: „Solange sich Regierungshandeln auf ausgewählte Experten-Meinungen und Verordnungen stützt, während abweichende Positionen und Kritik daran ausgeblendet oder denunziert werden, ist diese dringend gebotene Debatte auch nicht möglich. Es mag übertrieben sein, jetzt schon von einer „Gesundheitsdiktatur“ mit totalitären Tendenzen zu sprechen, aber die Vorboten sind unübersehbar. Verweigern die Verantwortlichen deswegen die Corona-Kurswende, weil sie nicht zugeben wollen, das Virus zuerst unter- und dann überschätzt und deshalb überreagiert zu haben? Oder ist Corona ein willkommener Vorwand, um Bürger- und Freiheitsrechte widerstandslos abzuräumen, große Teile der Wirtschaft zu verstaatlichen, weitrechende Transformationsprojekte durchzudrücken und die Verantwortung für einen ohnehin sich anbahnenden Systemcrash abzuwälzen? Und neben den wirtschaftlichen nicht zu vergessen die menschlichen und gesundheitlichen Kollateralschäden und Lebensverluste, die ruinierten Existenzen, die nicht durch das Coronavirus, aber durch Einsamkeit, verschleppte Arztbesuche und aufgeschobene Behandlungen Geschädigten und Verstorbenen. Das Ergebnis der Corona-Politik wäre in jedem Fall das gleiche – die Unterminierung der wirtschaftlichen, finanziellen und gesellschaftlichen Ordnung, wie wir sie kennen.“

(2) JUNGE FREIHEIT WOCHENZEITUNG FÜR DEBATTE Nr. 35/20 vom 21.08.20 im Artikel Corona als Vorwand                

      Warum die Zweifel an Sinn und Begründung der Pandemie-Politik wachsen

 

Darum, sehr verehrte Bundeskanzlerin,

                                            stellen Sie bitte unverzüglich die Vertrauensfrage.

 

(1) In Deutschland spricht man von einer Vertrauensfrage im Sinne von Art. 68 Grundgesetz (GG), wenn der Bundeskanzler oder die

      Bundeskanzlerin beim Bundestag den Antrag stellt, ihm das Vertrauen auszusprechen. Die Vertrauensfrage (stellen), um über eine

      Abstimmungsniederlage die Auflösung des Parlaments und Neuwahlen zu erreichen.

      ->Artikel 68(1) Findet ein Antrag des Bundeskanzlers, ihm das Vertrauen auszusprechen, nicht die Zustimmung der Mehrheit der

       Mitglieder des Bundestages, so kann der Bundespräsident auf Vorschlag des Bundeskanzlers binnen einundzwanzig Tagen den

       Bundestag auflösen. ²Das Recht zur Auflösung erlischt, sobald der Bundestag mit der Mehrheit seiner Mitglieder einen anderen 

       Bundeskanzler wählt. (2) Zwischen dem Antrag und der Abstimmung müssen achtundvierzig Stunden liegen. Auszüge aus:

       https://de.wikipedia.org/wiki/Vertrauensfrage

 

Begründung: Corona belastet unser aller Leben seit einigen Monaten extrem stark, zu stark?!

                       Keine Frage,

                       alte und kranke Menschen sind angemessen zu schützen im Rahmen geltender 

                       Rechte, auf der Basis des Grundgesetzes[3]

                                                    ‘als deutsches Volk,

                       im Bewusstsein seiner Verantwortung vor Gott[4] und den Menschen‘.

 

 (3) Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland: www.bundestag.de/grundgesetz

 

(4) Gott liebt uns:

     -> 'Denn so hat Gott der Welt seine Liebe gezeigt: Er gab seinen einzigen Sohn,                                                                              

          damit jeder, der an ihn glaubt, nicht ins Verderben geht, sondern ewiges Leben hat.                                                        

          BiBEL Johannes 3,16: https://neue.derbibelvertrauen.de/jo.html#3

                                             

 

Unser Präsident[5] Dr. Wolfgang Schäuble äußerte sich zu den Einschränkungen der Grundrechte durch die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus bereits am 26. April

wie folgt:

‘"Wenn ich höre, alles andere habe vor dem Schutz von Leben zurückzutreten, dann muss ich 

   sagen: Das ist in dieser Absolutheit nicht richtig."

   Wenn es überhaupt einen absoluten Wert im Grundgesetz gebe,

   sei das die Würde des Menschen.

 "Die ist unantastbar. Aber sie schließt nicht aus, dass wir sterben müssen", betonte der

   Bundestagspräsident. Der Staat müsse für alle die bestmögliche gesundheitliche Versorgung

   gewährleisten. "Aber Menschen werden weiter auch an Corona sterben", sagte Schäuble.‘

     (5) Tagesschau am 26.04.20 mit Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble:                                                                                 

           https://www.tagesschau.de/inland/schaueble-coronoa-101.html

 

Seit Wochen tobt ein Kampf um die Maskenpflicht –initiiert durch die Regierungsverantwortlichen unter Führung der Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel.

Unsere Gesellschaft, wir BundesBürgerInnen, wurde/n gespalten

in solche die gerne die Maske tragen und solche die sie ablehnen.

Maske ja oder Maske nein:

die Regierungsverantwortlichen machten die Maske zur Pflicht !?

Ist die BeFREIungsmöglichkeit von der Maskenpflicht bewusst verdrängt/verpönt worden?:

Bild Maskenpflicht: BeFREIung[6] durch Ärzte aus gesundheitlichen Gründen!

(6) Maskenpflicht zum Schutz vor dem Corona-Virus? Hilferuf an Ärzte! Brief an Ärzte von AKTIVE BÜRGERunion

https://www.agtoptimiert.de/aktive-b%C3%BCrgerunion-deutschland-zum-chancenoptimieren-e-v/maskenpflicht-zum-schutz-vor-dem-corona-virus-hilferuf-an-%C3%A4rzte/

Wir sollten uns als BundesBürgerinnen & BundesBürger in Deutschland

nicht spalten lassen sondern unsere CHANCEN gemeinsam optimieren.

Machen Sie mit, sind Sie dabei?!

 

Wie sehen Sie das? Wie denken Sie darüber?

 

Lassen Sie uns versuchen dieses emotionsbeladene Thema anhand von Fakten unter

3 Aspekten aufzuarbeiten unter Hinzuziehung von Persönlichkeiten und Institutionen:

1. Was dient dem Frieden

2. Was dient der Freiheit

3. Was dient der Liebe

 

Bereits Ende April kritisierte der Weltärztepräsident Professor Montgomery die Maskenpflicht[7]: Weltärztepräsident Montgomery kritisiert Maskenpflicht: 23.04.20 im ZDF ->

https://www.zdf.de/nachrichtenn/panorama/coronavirus-montgomery-maskenpflicht-kritik-100.html

Wie sehen Sie das? Wie denken Sie darüber?

 

 

Von Anfang an begleitete der Universitäts-Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi

(Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie)

konstruktiv die Corona-Pandemie in Videos und Briefen auch an die Bundeskanzlerin.

In dem gemeinsam mit Prof. Dr. rer. nat. Karina Reiss herausgegebenem Buch nehmen beide anhand von Fakten fundiert Stellung:     

Dieses Buch CORONA FEHLALARM?  Zahlen Daten und Hintergründe[8] beinhaltet u.a.:

  1. Einführung – Beginn eines Albtraums?
  2. Wie >gefährlich< ist das neue >Killervirus<?
  3. Corona-Situation in Deutschland
  4. Zu viel? Zu wenig? Was ist passiert?
  5. >Kollateralschäden< - was passiert rundum?
  6. Haben andere Länder es besser gemacht – Schweden als Vorbild?
  7. Welche Maßnahmen wären eigentlich die richtigen gewesen?
  8. Das totale Versagen der öffentlichen Medien
  9. Quo vadis?

         ÄRZTE-FÜR-AUFKLÄRUNG verschenken 500 Bücher "Corona-Fehlalarm" von Prof. Reiss / Prof. Bhakdi:

          https://www.Aerzte-fuer-Aufklaerung.de/informationen/aktuelles/

 

Kennen Sie das Buch bereits?

Wie sehen Sie das? Wie denken Sie darüber?

 

 

Bereits im März begann die Rechtsanwältin und Mutter Viviane Fischer 

mit der Baseline-Studie[9] und sammelte dafür mehr als 84.900 Unterstützende zur Petition

an die Bundeskanzlerin.  

(9) Im März startete die Petition: FÜHREN SIE DIE BASELINE STUDIE DURCH - WIR BRAUCHEN ENDLICH SAUBERE 

                                                          CORONA-DATEN https://www.openpetition.de/petition/online/fuehren-sie-die-baseline-studie-durch-wir-brauchen-endlich-saubere-corona-daten

Daneben gründete die Rechtsanwältin mit beruflich versierten Menschen

die STIFTUNG CORONA AUSSCHUSS 

die ihre mehrstündigen Sitzungen rund um das Thema Corona veröffentlicht

und allen MitMenschen zugänglich macht: www.corona-ausschuss.de (10);

So auch die Sitzung 7 vom 6.08.20 mit dem Thema Schützen die Masken oder schaden sie?:

Dr. Hans-Joachim Maas zeigt als Psychoanalytiker auf, was diese Masken u.a. mit uns machen:

‘Permanente Reaktivierung von seelischen Traumata

nicht analysiert, verstanden …. verschärft jeder Tag die psychische Problematik!

In Medien: gegen Maskenmuffel muß stärker vorgegangen werden … Gefährder!

Die Masken symbolisieren Unterwerfung

soziale Feindseligkeiten entstehen, sozialzersetzende Einstellungen greifen um sich‘.

Expertinnen & Experten bringen in diesen Sitzungen ihr Wissen zum Wohle ihrer MitMenschen

allgemeinverständlich zum Ausdruck, tragen dazu bei, dass uns die durch Regierungsverantwortliche und Leute aus dem Medienbereichen unverhältnismäßig geschürte Angst etwas genommen wird; sie tragen auch dazu bei, dass wir mehr Verständnis für das Virus und seine reale Gefahr erhalten, dass wir als Familien, Freunde und Arbeitskolleginnen & Arbeitskollegen, als BundesBürgerInnen vernunftbegabt damit umgehen können.

(10) ab Stunde 1:45:30 zu dem Thema Schützen die Masken oder schaden sie?: www.corona-ausschuss.de/sitzungen

Ist Ihnen diese STIFTUNG CORONA AUSSCHUSS  bereits bekannt?

Wie sehen Sie das? Wie denken Sie darüber?

.

 

Eine der größten friedlichen Demonstrationen fand anlässlich der Coronamaßnahmen

zum 1. August in Berlin statt von www.QUERDENKEN-711.de initiiert unter der Leitung

des Gründers und IT-Experten Michael Ballweg auf der Straße des 17. Juni:

Medienfachleute, Polizei und PolitikerInnen sprachen offiziell von 15–20.000 Demonstranten;

die gemachten Bilder und Videos sowie die DemonstrationsteilnehmerInnen selbst stellen

eine andere Wirklichkeit dar von mehreren hunderttausend TeilnehmerInnen:

die Fakten, nämlich die tatsächliche Anzahl der Demonstrierenden, werden durch die

STIFTUNG CORONA AUSSCHUSS überprüft,

der Verein Corona-Reset[11] überdachte diese vorab.

(11) Wie viele Menschen haben in Berlin tatsächlich demonstriert?

https://corona-transition.org/wieviele-menschen-haben-in-berlin-tatsachlich-demonstriert

ÄRZTE-FÜR-AUFKLÄRUNG verschenken 500 Bücher "Corona Fehlalarm" von Prof. Reiss / Prof. Bhakdi : https://www.Aerzte-fuer-Aufklaerung.de/informationen/aktuelles/

 

Diese friedliche Demonstration für die Einhaltung unseres Grundgesetzes, 

für das Ende der unverhältnismäßigen Maßnahmen an Menschen von Alt bis Jung,

für die Beendigung der extrem restriktiven Wirtschaftspolitik,

wurde von der Polizei beendet mit dem Hinweis

‘die Demonstranten hielten sich nicht an die Maskenpflicht und die Abstandspflicht‘.

Wurden Sie als MitDemonstrantIn von einer Polizistin oder einem Polizisten

                 nach einer ärztlichen Befreiung hinsichtlich der Maskenpflicht gefragt?

Ich nicht, obwohl ich ein diesbezügliches Gespräch mit Polizisten suchte: man wich aus.

 

Wie haben Sie das als DemonstrationsTeilnehmerIn erlebt?

.

Nunmehr vergriffen sich die Politiker und öffentlichen Medien m.E. bezüglich der Wortwahl

in ihrer Einschätzung der Demonstrantinnen & Demonstranten.

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller meinte u.a.,

dass es sich ‘um Verschwörungstheoretiker und Corona-Leugner handeln würde,

die aus Frankfurt, aus Stuttgart anreisten um in unserer Stadt Randale zu machen‘.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier[12] (CDU) und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sind für härtere Strafen bei Regelverstößen.                                                (12) Tausende Regelverstöße gegen die Corona-Vorschriften gab es bei den Demos am Samstag in Berlin. Aus Sorge vor erneut steigenden Corona-Infektionszahlen plädieren Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Bayerns Minsiterpräsident Markus Söder (CSU) für härtere Strafen bei Regelverstößen.: https://www.bz-berlin.de/deutschland/nach-demo-berlin-altmaier-und-soeder-fuer-schaerfere-strafen-bei-corona-verstoessen                                                                                                  Söder bezeichnete die Demonstrierenden als extreme Lockerer und Verschwörungstheoretiker. Die Eigeninteressen unseres Bundeswirtschaftsministers Altmaier sind hinreichend bekannt:  Muß er doch die 2.500.000.000 Masken[13] jährlich unter das Volk in Deutschland bringen: Ob er den Umweltaspekt                                                           -die weitere Vermüllung unserer Erde- dabei bedacht hat?                                                             (13) siehe zu den Masken den Artikel                                                                                                                                                                -> CHRIST-Demokraten + CHRIST-Soziale: CORONA-gekrönte Häupter oder Könige + Priester des Schöpfer-Gottes https://www.agtoptimiert.de/zukunftsorientierung-gute-nachrichten/botschafter-des-herrn-jesus-christus/christ-demokraten-christ-soziale-corona-gekr%C3%B6nte-h%C3%A4upter/

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier[14] kritisierte die Verstöße gegen Corona-Auflagen bei Demonstrationen in Berlin mit deutlichen Worten. “Die Verantwortungslosigkeit einiger weniger ist ein Risiko für uns alle”, sagte Steinmeier am Montag in einer Videobotschaft.            'Es gelte weiter, Abstand zu halten, die Hygieneregeln zu beachten sowie Mund- und Nasenschutz dort zu tragen, wo es empfohlen wird.‘ Unser Staatsoberhaupt spricht von Empfehlung hinsichtlich der Maskenpflicht -nicht von Pflicht-, erwähnt die aus gesundheitlichen Gründen durch Attest ärztlich Befreiten mit keinem Wort.                        (14) Berlin. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier: https://www.rnd.de/politik/nach-anti-corona-demo-bundespraesident-steinmeier-warnt-vor-verantwortungslosigkeit-CBIJAHQCJPPWWQCQJ7M6JH5NJU.html       

Die Spitze der uns verachtenden bürgerlichen Demonstrantinnen & Demonstranten wird in der SPD-Chefin Saskia Esken sichtbar, die uns Demonstrierende als Covidioten bezeichnete:

Strafanzeige gegen Saskia Esken kann über www.Querdenken-711.de gestellt werden.                         

 

Wie sehen Sie das? Wie denken Sie darüber?

 

 

Die Maskenpflicht wird seit einigen Tagen deutlich sichtbar verschärft, auch auf den Campingplätzen in Mecklenburg-Vorpommern kommt das erschreckend klar zum Aushang:

Wie sehen Sie das? Wie denken Sie darüber?                                                                                  

 

 

Die Folgen dieser Politik durch die Regierungsverantwortlichen sind noch gar nicht für uns BundesBürgerInnen abzusehen:

Welche wirtschaftlichen Konsequenzen wird es für Deutschland haben?

Für die kleinen mittelständischen Unternehmen, für die Konzerne,

für die arbeitende Bevölkerung der BundesBürgerInnen?

Welche Konsequenzen wird es für das Leben und die Gesundheit

der MitMenschen haben?        

Die Ängste die aufgebaut/geschürt wurden hinsichtlich des Coronavirus                                     verhindern Arzt- und vermehren häusliche Gewalttaten gegen Frauen Kinder & Männer             wahrscheinlich wird es mehr Selbstmorde mehr Schlaganfälle und Herzinfarkte geben,                 mehr Sterbefälle, weil die Kranken MitMenschen sich nicht behandeln lassen (wollen)                   – aus Angst mehr Menschen, insbesondere Ältere, werden einsam(er) sein                                    mehr Menschen werden an Lebensqualität verlieren

mehr Kinder werden seelisch stark belastet werden durch fehlende Kontakte                                  insbesondere alle Armen (Kinder) werden stärker darunter leiden

Wollen wir das?

Wie denken Sie -insbesondere als mitVerantwortliche Abgeordnete des Bundestages- darüber?

 

 

In Ihrer Macht als Bundeskanzlerin und Bundestagsabgeordnete liegt es

das zu ändern

durch eine VERTAUENsFRAGE unserer sehr verehrten Frau Dr. Merkel,

der wir im Wesentlichen diesen Notstand in Deutschland zu verdanken haben.   

 

Lassen Sie es im Herbst 2020 zu Neuwahlen kommen,

damit wir BundesBürgerInnen wieder aufatmen, wieder durchatmen können,

maskenfrei,

wenn wir es denn wollen unter den Aspekten:

1. Was dient dem Frieden:

     uns BundesBürgerInnen die Würde als Menschen zurück zu geben

2. Was dient der Freiheit:

     uns selbst entscheiden zu lassen, ob wir die Maske tragen wollen oder nicht  

3. Was dient der Liebe:

     Rücksicht auf meinen Nächsten zu nehmen wie auch auf mich Selbst

 

Bitte prüfen Sie auch / lassen Sie prüfen

ob eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht

wegen der Verletzung unserer Menschenwürde erfolgversprechend ist

(müssten nicht die RichterInnen des Bundesverfassungsgesetzes von sich aus aktiv werden?).

 

 

 

Liebe Bundesbürgerinnen & Bundesbürger,

sehr geehrte PolitikerInnen,

sehr geehrte Verantwortliche im Medienbereich,

wir appellieren an Ihren Freiheits- & Friedenswillen,

an Ihre Liebe zum Nächsten wie zu sich Selbst,

bitte fördern Sie die Anliegen

die Corona-Angst in unserem Deutschland auf ein normales Maß zu reduzieren,

zu normalen Verhältnissen im Gesundheits- und zwischenmenschlichen Bereich zurückzukehren;

arbeiten Sie mit daran die Machtstrukturen zu verändern die dies wieder ermöglichen.

Unterstützen Sie Menschen und Organisationen die auf friedlichem Wege dafür kämpfen,

die auf der Basis des Grundgesetzes in der Verantwortung vor Gott und ihren MitMenschen

daran arbeiten, dass Recht & Ordnung wieder greifen.

Darum unterstützen Sie diese Petition durch Ihre Stimmen.

 

Gerhard Tummuseit     -   25.08.2020

 

AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.

derVorsitzende       www.ABCDoptimiert.de

 

 

 

Nachtrag:

 

„Deutsche besorgt: Angst vor Ansteckung mit Coronavirus wächst“

 

->was machen diese täglich   uns beschallenden Schlag-Zeilen & Bilder mit uns

 

    und unseren Seelen?:               

                                  

                                                SIE erzeugen ANGST, oder?!        

                    

Wie sehen Sie das als denkende MitMenschen?

 

„Deutsche besorgt: Angst vor Ansteckung mit Coronavirus wächst“

Aktualisiert am 21. August 2020, 09:32 Uhr

Vor allem ältere Bürger

äußern Bedenken vor einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus.

Derzeit gibt es 1.707 neue Fälle in Deutschland.

© 1&1 Mail & Media/spot on news

 

Die Angst vor einer möglichen Ansteckung mit dem Coronavirus steigt

Im „ARD-DeutschlandTrend“

äußern vor allem ältere Bürger ihre Bedenken

Die Zahl der Neuinfizierten

ist in den vergangenen Wochen wieder deutlich gestiegen.

 

34 % der Befragten haben sehr große oder große Sorgen,

          dass sie sich oder ihre Familie mit dem Virus infizieren könnten

37 Prozent der Umfrage-Teilnehmer

     machen sich aktuell hingegen nur geringfügig Sorgen

 

Weitere

29 Prozent gaben an, überhaupt nicht besorgt zu sein

 

66 Prozent (37%+29%) folglich = 2/3 der befragten BürgerInnen

                   machen sich

                   nur geringe

                   oder

                   gar keine Sorgen

Anmerkung von AGToptimiert.de

 

Sechs von zehn Deutschen*

(der Befragten Deutschen)

wünschen sich,

die Anzahl der Gäste bei privaten Feiern wieder zu reduzieren

>das ist aber eine sehr große Anzahl von Deutschen: 6 von 10 Deutschen*

https://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/deutsche-besorgt-angst-ansteckung-coronavirus-waechst-35010766

                                                                                                                                                            >Wie viele Deutsche -aus welchen Altersgruppen- wurden da befragt?

 

Wie denken Sie darüber als denkende MitMenschen?

 

Geht es gegen die Familien? Sollen diese zerstört werden?

.

Für ein erLEBEN mit angemessener normal/natürlicher Angst

 

Gerhard Tummuseit

AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.

derVorsitzende      -> www.ABCDoptimiert.de

Gesendet: Dienstag, 25. August 2020 um 12:16 Uhr

Von: AktiveBuergerunion_G.Tummuseit@gmx.de
An: "Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel" <Angela.Merkel@bundestag.de>,                                        "Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble" <wolfgang.schaeuble@bundestag.de>,                  "Abgeordnete Deutscher Bundestag" <mail@bundestag.de >
Betreff: Offener EmailBrief / PETITION                                                                                                       an Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel & Bundestagspräsidenten sowie               Bundestagsabgeordnete

 

Sehr geehrte Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel, 

sehr geehrter Bundestagspräsident Herr Dr. Schäuble,

sehr geehrte Bundestagsabgeordnete, sehr geehrte Damen und Herren,

lassen Sie über die Vertrauensfrage an die Bundeskanzlerin

-und voraussichtlich damit einhergehenden Neuwahlen-

die Würde von uns BundesBürgerinnen & BundesBürgern zeitnah wieder herstellen!

In der pdf-Anlage erhalten Sie zu diesem für uns BundesBürgerInnen sehr wichtigem Thema einen ausführlichen Brief der auszugsweise auch unter dem folgenden Link zur Petition zu lesen ist:

https://www.openpetition.de/petition/online/ueber-die-vertrauensfrage-an-die-bundeskanzlerin-die-wuerde-der-bundesbuergerinnen-wieder-herstellen

Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Tummuseit


AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.

derVorsitzende

14163 Berlin-Zehlendorf

Tel.: 030 - 501 78 126

Mail: AktiveBuergerunion_G.Tummuseit@gmx.de

Internet: www.ABCDoptimiert.de

 

Sehr verehrte Bundeskanzlerin, stellen Sie die VERTRAUENsFRAGE !
Petition an Bundeskanzlerin Bundestagsa[...]
PDF-Dokument [4.9 MB]

Ihr Ansprechpartner

Diplom Betriebswirt

Gerhard Tummuseit

Bankfilialdirektor a.D.

 

 

 

 

Terminvereinbarung:

Rufen Sie an, auf

Ihren Anruf freue ich mich:

+49 30 501 78 115

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Altersvorsorge G Tummuseit

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.