AGToptimiert.de Gerhard Tummuseit ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG: Botschafter des HErrn JESUS Christus
         AGToptimiert.de Gerhard Tummuseit      ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG:        Botschafter des HErrn JESUS Christus    

>

  BundesBürgerinnen & BundesBürger  

HELFEN

  6.000 MitarbeiterInnen der GALERIA Karstadt Kaufhof  

mit 20 €

 

Gesendet: Samstag, 20. Juni 2020 um 19:02 Uhr
Von: AktiveBuergerunion_G.Tummuseit@gmx.de
An: service@galeria.de, betriebsrat@galeria.de, Geschaeftsfuehrung@galeria.de,  holding@signa.at, Stefanie.Nutzenberger@verdi.de, duesseldorf@kebekus-zimmermann.de,  dstgb@dstgb.de, Presse+Rundfunk%AktiveBuergerunion@gmx.de


Aufruf: in ganz DEUTSCHLAND alle BundesBürgerInnen

             um HILFE für die Galeria Karstadt Kaufhof-MitMenschen zu bitten

 

 

Sehr geehrte BundesBürgerinnen & BundesBürger,

 

sehr geehrte Damen & Herren von Presse & Rundfunk

 

sehr geehrte Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter von GALERIA Karstadt Kaufhof,

 

sehr geehrte Frau Stefanie Nutzenberger,

 

sehr geehrte Herren Dr. Stephan Fanderl, Guido Mager, Miguel Müllenbach

        & sehr geehrte Betriebsratsmitglieder der GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH,

 

sehr geehrter Herr René Benko & GKK-Generalbevollmächtigter Arndt Geiwitz,

 

sehr geehrter Herr Dr. Frank Kebekus,

 

sehr geehrter Herr Bundesarbeitsminister Hubertus Heil

und

sehr geehrter Herr Norbert Portz vom Deutschen Städte- und Gemeindebund,

 

es geht nicht nur darum 6.000 Filial-MitarbeiterInnen von Galeria Karstadt Kaufhof

in 62 Städten DEUTSCHLANDs zu HELFEN,

aus der Nächsten-Liebe und der Eigen-Liebe heraus,

sondern auch darum in den jeweiligen Städten Lebensqualität

für weitere Tausende von MitMenschen zu erhalten.

 

Auf Grund dessen bitte ich Sie alle darum, diesen appellierenden Aufruf

in der beigefügten pdf.Anlage in ganz DEUTSCHLAND bekannt zu machen

und alle BundesBürgerInnen um HILFE

für die Galeria Karstadt Kaufhof-MitMenschen

zu bitten.

 

Vielen Dank im Voraus.

 

Mit freundlichen Grüßen



Gerhard Tummuseit    -   Berlin, 20.06.2020

 

Anlage (pdf): APPELL an BUNDESBÜRGERINNEN & BUNDESBÜRGER

 

AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.
derVorsitzende
Gerhard Tummuseit
Fischerhüttenstraße 56 c
14163 Berlin-Zehlendorf

Tel.: 030 - 501 78 126

Internet: www.ABCDoptimiert.de

 

.

 

Offener EmailBrief an

 

I) BundesBürgerinnen & BundesBürger über Presse & Rundfunk

 

     wegen der Hilfe für 6.000 MitarbeiterInnen der GALERIA Karstadt Kaufhof

 

 

II) GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH - Geschäftsführung & Betriebsrat
 

 

III) GKK-Eigentümer René Benko und

       GKK-Generalbevollmächtigter Arndt Geiwitz

 

IV) Gerichtlich bestellten Sachwalter Dr. Frank Kebekus

 

V)   Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD)

 

VI)  Verdi-Bundesvorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger

 

VII)  Norbert Portz vom Deutschen Städte- und Gemeindebund

 

 

 

 

Sehr geehrte liebe BundesBürgerinnen & Bundesbürger,

        

sehr geehrte Damen und Herren,

 

 

Was wäre wenn

 

 

1) 3,33 Millionen BerlinerInnen & 77,7 Millionen BundesbürgerInnen

 

    aus der NächstenLIEBE + der EigenLIEBE heraus

    20€ spenden würden

    für

    6.000 arbeitsplatzgefährdete Filial-MitarbeiterInnen von Galeria Karstadt Kaufhof

    über

    AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.

    und 1% [1]  =  810.000 MitMenschen umgehend damit begännen?

 

    Mit diesem Geld von voraussichtlich gut 16 Millionen Euro würden wir als

    AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.  

     die Neuausrichtung der 62 Stiftungen in den jeweiligen Städten begleiten

     in der Verstärkung durch 2):

 

2)  Hinzu käme die Hilfe durch AKTIVe nach dem BERUFsLEBEN[2]    

     für die sich in dem AbwicklungsProzess befindenden 62 ‘Geschäftsführer vor Ort‘

     an 9 Stunden des Arbeitstages von 8-17 Uhr.

     Die Filialen der Kaufhäuser sollten individuell in jeder Stadt in eine Stiftung

     umgewandelt werden, sollten aber als Einkaufsgemeinschaft bestehen bleiben.

     Zukünftige Bilanzgewinne dieser neu gegründeten Stiftungen

     würden in der jeweiligen Stadt dem Gemeinwohl dienen.

 

Wie denken Sie, wie denkst du darüber??

 

Bitte machen Sie mit, sind Sie dabei?!   Bitte mach mit, sei dabei?!

 

 

Gerhard Tummuseit       -     Berlin, 20.06.2020

 

 

AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.

derVorsitzende  www.ABCDoptimiert.de   

 

[1] Konkret würde das bedeuten, dass wir von 1 % der BundesBürgerInnen 20€ bekommen,

das wären von 81 Millionen = 810.000 die 20€ zahlen, folglich 16.200.000 Euro,

damit sollten wir doch fürs Erste den 6.000 Kaufhofleuten helfen können

 

[2] AKTIVe nach dem BERUFsLEBEN[2]  sind pensionierte und/oder sich in Rente befindende Geschäftsführerinnen & Geschäftsführer und Juristinnen & Juristen die an jeweils max. 3 Tagen in der Woche bis zu 5 Stunden täglich von 8-13 Uhr & von 12-17 Uhr den AKTIVen auf Mindestlohnbasis (9,99 €) mit Rat & Tat zur Seite stehen: www.AktivBerufLEBEN.de

 

<

Ihr Ansprechpartner

Diplom Betriebswirt

Gerhard Tummuseit

Bankfilialdirektor a.D.

 

 

 

 

Terminvereinbarung:

Rufen Sie an, auf

Ihren Anruf freue ich mich:

+49 30 501 78 115

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Altersvorsorge G Tummuseit

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.