AGToptimiert.de Gerhard Tummuseit ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG: Botschafter des HErrn JESUS Christus
         AGToptimiert.de Gerhard Tummuseit      ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG:        Botschafter des HErrn JESUS Christus    

>

„Klima-Wandel“-sogenannter- überprüfen 

anhand des wissenschaftlichen Artikels von Don Batten ‘Anthropogene globale Erwärmung‘: 

Petition an Bundestag vom 9.07.21

 

Gesendet: Mittwoch, 21. Juli 2021 um 12:40 Uhr
Von: AktiveBuergerunion_G.Tummuseit@gmx.de
An: "Abgeordnete Deutscher Bundestag" < mail@bundestag.de >, 16Bundeslaender%AktiveBuergerunion@gmx.de, Aerzte%AktiveBuergerunion@gmx.de, KirchGemeinden%gerhard.tummuseit@gmx.de, VereineAG-AN%ABCDoptimiert@gmx.de, Amts-Familien-Gerichte%AktiveBuergerunion@gmx.de, Presse+Rundfunk%AktiveBuergerunion@gmx.de
Cc: "Vorsitzender Petitionsausschuss Deutscher Bundestag" vorzimmer.peta@bundestag.de
Betreff: sollte die oben genannte Petition vom 9. Juli im Hinblick auf Ihren wissenschaftlichen Inhalt bezüglich des Artikels von Don Batten ‘Anthropogene globale Erwärmung‘ zutreffend sein, dann könnte das gravierende Veränderungen für uns Menschen haben

 

PETITION 2-19-18-99999-048268 als Offener EmailBrief an die Abgeordneten des  

Bundestages mit Kenntnisnahme der Länder der Bundesrepublik Deutschland

 

 

Sehr geehrte Abgeordnete, sehr geehrte Damen und Herren,

liebe BundesBürgerinnen & BundesBürger, geliebte MitMenschen,

 

sollte die oben genannte Petition vom 9. Juli im Hinblick auf Ihren wissenschaftlichen

Inhalt bezüglich des Artikels von Don Batten ‘Anthropogene globale Erwärmung‘

zutreffend sein, dann könnte das gravierende Veränderungen für uns Menschen  

in der Bundesrepublik Deutschland haben, vielleicht sogar weltweit.

Es könnte zum Stopp der unverhältnismäßig hohen drastischen Maßnahmen

zum sogenannten „Klima-Wandel“ kommen.

Ohne abgeschlossene einheitliche wissenschaftliche Basis

in einem Modell durch die Wissenschaft[1] um die Erwärmung

durch vom Menschen erzeugten CO2 auf weniger als 1,5 Grad zu begrenzen

betreiben wir in Deutschland einen außerordentlich hohen Aufwand.

Doch sind diese extrem großen Anstrengungen im Rahmen

unserer Volkswirtschaft geRECHTfertigt?

Belegt und begründet wird diese Petition mit dem Artikel von

Don Batten Anthropogene globale Erwärmung‘[2] (siehe auch pdf-Anlage).

Es ist ein biblischer und wissenschaftlicher Ansatz zum Klimawandel

der am 9. November 2020 veröffentlicht wurde.

 

Da unserer Grundgesetz in der Präambel deutlich macht,

 

dass wir in der Verantwortung vor Gott und den Menschen

 

-nicht nur in Deutschland- leben und handeln wollen,

 

appelliere ich mit dieser Petition an Sie, unsere Abgeordneten, diesen

 

Artikel mit dem biblischen und wissenschaftlichen Ansatz zum Klimawandel

 

durch einen Expertenausschuss ‘aufarbeiten‘ zu lassen.

 

Werden diese Erkenntnisse in dem rund 50seitigen pdf-Artikel

 

durch unseren Abgeordneten-Expertenausschuss in den dokumentierten

 

Erkenntnissen -mit 101 Quellenhinweisen- bestätigt,

 

dann sollte dies Folgen für uns in der Bundesrepublik Deutschland haben.

 

Folgen, nicht nur hinsichtlich der bundesweiten Publikation dieser Erkenntnisse,

 

sondern auch Folgen im Hinblick auf unsere Politik und unser wirtschaftliches Handeln.

Das Fazit* aus o. g. Artikel von Don Batten ‘Anthropogene globale Erwärmung‘:

wir müssen demnach keine drastischen Maßnahmen ergreifen,

um die Erwärmung durch vom Menschen erzeugtes CO2

auf weniger als 1,5 Grad zu begrenzen.

Ich bitte auch Sie als MitBürgerin & MitBürger darum Ihre persönliche Kompetenz

in dieser Hinsicht einzubringen: bitte machen Sie sich ebenfalls Gedanken zu dieser Petition,

lesen Sie diesen Beitrag mit Anlage und prüfen Sie die 101 Quellenhinweise soweit möglich.

 

unsere große Chance:

informieren    -    umDENKEN    -    HANDELN       

in der Liebe zum Nächsten wie zu mir Selbst 

       

Gerhard Tummuseit             21.07.21

AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.

derVorsitzende        www.ABCDoptimiert.de

 

pdf-Anlagen

1. erweiterte PETITION an den Bundestag vom 9.07.21

2. Anthropogene globale Erwärmung von Don Batten_20200911

     zur Anlage der Petition an BundestagsAbgeordnete (20210709)

 

D / Abgeordnete Bund & Länder, Ärzte, KirchGemeinden, Vereine/Verbände, AmtsGerichte, Rundfunk&Presse

 

[1] Die Wissenschaft ist nicht abgeschlossen, sonst gäbe es ein einziges Modell, -und nicht mehr als hunderte, -die versuchen, -die globale Temperatur vorherzusagen. Darüber hinaus sind die offiziellen Klimamodelle, die eine globale Erwärmung -von bis zu 4,5 Grad mit einer Verdoppelung des CO2-Wertes vorhergesagt haben, -bei allen fünf auf sie angewandten Tests gescheitert. -Sie sollten abgelehnt werden.

[2] Anthropogene globale Erwärmung‘ Don Batten (veröffentlicht 9.11.20): https://creation.com/klimawandel

 

KlimaWandel-sogenannter_PETITION 124741 an Bund mit Kenntnis der Länder_Stopp der unverhältnismäßig hohen drastischen Maßnahmen_20210703
KlimaWandel-sogenannter_PETITION 124741 [...]
PDF-Dokument [426.2 KB]
Anthropogene globale Erwärmung_Don Batten_20200911 zur Anlage der Petition an BundestagsAbgeordnete_20210709
Anthropogene globale Erwärmung_Don Batte[...]
PDF-Dokument [1.8 MB]
IPCC-Intergovernmental Panel on Climate Change_rd. 30 x erwähnt in der Studie von Don Batten_Anthropogene globale Erwärmung_20210813 (2) IPCC-Intergovernmental Panel on Climate
IPCC-Intergovernmental Panel on Climate [...]
PDF-Dokument [405.4 KB]

 

Gesendet: Donnerstag, 22. Juli 2021 um 12:24 Uhr
Von: AktiveBuergerunion_G.Tummuseit@gmx.de
An: "Amtsgericht Konstanz (Poststelle)" <Poststelle@AGKonstanz.justiz.bwl.de>, Amts-Familien-Gerichte%AktiveBuergerunion@gmx.de
Cc: Aerzte%AktiveBuergerunion@gmx.de, KirchGemeinden%gerhard.tummuseit@gmx.de, VereineAG-AN%ABCDoptimiert@gmx.de, Presse+Rundfunk%AktiveBuergerunion@gmx.de, "Abgeordnete Deutscher Bundestag" <mail@bundestag.de>, 16Bundeslaender%AktiveBuergerunion@gmx.de
Betreff: Aw: AW: sollte die oben genannte Petition vom 9. Juli im Hinblick auf Ihren wissenschaftlichen Inhalt bezüglich des Artikels von Don Batten ‘Anthropogene globale Erwärmung‘ zutreffend sein, dann könnte das gravierende Veränderungen für uns Menschen

 

Sehr geehrte MitarbeiterInnen im Amtsgericht Konstanz,

sehr geehrte Amtsanwältinnen und Anwälte

in der Bundesrepublik Deutschland, sehr geehrte RichterInnen, 

 

danke für Ihre unten folgende Antwort und Reaktion auf die Petition und den Offenen

EmailBrief. Ihre Frage nach einem näheren Hinweis für Sie als handelnde Personen an den

Amts-/FamilienGerichten beantworte ich mit Ihrer Kompetenz und Initiative die Sie selbst

entfalten können zum Wohle unserer Kinder in Deutschland.

Gerade an den ‘Friday for Future‘ - Demonstrationen von hunderttausenden von

Schülerinnen  & Schülern, weltweit sicherlich Millionen von verängstigten jungen Menschen,

wird deutlich,  

welche große Sorge um unsere Erde vorhanden ist,

gerade  

wegen des sogenannten „Klima-Wandels“.  

Diese Sorge könnte unseren Kindern genommen werden, wenn Sie mit Ihrer ‘Macht‘ dazu

beitragen, dass unsere jungen MitMenschen im Unterricht an diesem ‘Friday for Future‘-

Tag bundesweit die Studie von Don Batten ‘Anthropogene globale Erwärmung‘

-den Wahrheitsgehalt prüfend- durcharbeiten.

Denn die Studie geht auf ‘Das Wohlergehen der Kinder‘ wie folgt ein[1]:

‘Kinder mit Angst und Trübsinn über ihre Zukunft zu erfüllen,     

kommt Kindesmissbrauch gleich – und radikale Klima-Alarmisten haben hier einen sehr

gewichtigen Punkt zu verantworten. Lasst Kinder Kinder sein! Sie dazu zu bringen, sich  

auf Streiks zu konzentrieren, oder sie zum Schwänzen zu bringen und sie so davon  

abzulenken, in Wissenschaft und Technik Höchstleistungen zu erbringen, wird auch

nicht dabei helfen, Technologien zu entwickeln, die das Leben aller Menschen in der 

Zukunft verbessern und gleichzeitig die Umwelt schonen.

Sie werden auch in eine falsche, die Natur anbetende monistische Religion 

hineingezogen, die im Gegensatz zum biblischen Christentum

keine ewige Hoffnung bietet.‘

 

unsere große Chance in DEUTSCHLAND:

informieren    -    umDENKEN    -    HANDELN             

in der Liebe zum Nächsten wie zu mir Selbst

 

Wie denken Sie darüber? wie denkst du darüber?

Machen Sie mit, sind Sie dabei - machst du mit, bist du dabei?

 

Gerhard Tummuseit

AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.
derVorsitzende     
  www.ABCDoptimiert.de

 

D / Abgeordnete Bund & Länder, Ärzte, KirchGemeinden, Vereine/Verbände, AmtsGerichte, Rundfunk&Presse

 

 

Gesendet: Mittwoch, 21. Juli 2021 um 13:03 Uhr
Von: "Amtsgericht Konstanz (Poststelle)" <
Poststelle@AGKonstanz.justiz.bwl.de >
An: "
AktiveBuergerunion_G.Tummuseit@gmx.de " <                                                          

Betreff: AW: sollte die oben genannte Petition vom 9. Juli im Hinblick auf Ihren wissenschaftlichen Inhalt bezüglich des Artikels von Don Batten ‘Anthropogene globale Erwärmung‘ zutreffend sein, dann könnte das gravierende Veränderungen für uns Menschen haben

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ohne Angabe eines Sachbearbeiters, oder Aktenzeichen von uns, oder näheren Hinweis, kann ich Ihren Schriftsatz nicht unterbringen, oder weiterleiten, und dieser wird somit gelöscht.

Mit freundlichen Grüßen

1.JHWM Stange

 

Von: AktiveBuergerunion_G.Tummuseit@gmx.de  

Gesendet: Mittwoch, 21. Juli 2021 12:41
An: Abgeordnete Deutscher Bundestag <mail@bundestag.de>; 16Bundeslaender%AktiveBuergerunion@gmx.de; Aerzte%AktiveBuergerunion@gmx.de; KirchGemeinden%gerhard.tummuseit@gmx.de; VereineAG-AN%ABCDoptimiert@gmx.de;
Amts-Familien-Gerichte%AktiveBuergerunion@gmx.de; Presse+Rundfunk%AktiveBuergerunion@gmx.de
Cc: Vorsitzender Petitionsausschuss Deutscher Bundestag <vorzimmer.peta@bundestag.de>
Betreff: sollte die oben genannte Petition vom 9. Juli im Hinblick auf Ihren wissenschaftlichen Inhalt bezüglich des Artikels von Don Batten ‘Anthropogene globale Erwärmung‘ zutreffend sein, dann könnte das gravierende Veränderungen für uns Menschen haben
Priorität: Hoch

 

 

PETITION 2-19-18-99999-048268 als Offener EmailBrief an die Abgeordneten des  

Bundestages mit Kenntnisnahme der Länder der Bundesrepublik Deutschland

 

 

Sehr geehrte Abgeordnete, sehr geehrte Damen und Herren,

liebe BundesBürgerinnen & BundesBürger, geliebte MitMenschen,

 

sollte die oben genannte Petition vom 9. Juli im Hinblick auf Ihren wissenschaftlichen

Inhalt bezüglich des Artikels von Don Batten ‘Anthropogene globale Erwärmung‘

zutreffend sein, dann könnte das gravierende Veränderungen für uns Menschen  

in der Bundesrepublik Deutschland haben, vielleicht sogar weltweit.

Es könnte zum Stopp der unverhältnismäßig hohen drastischen Maßnahmen

zum sogenannten „Klima-Wandel“ kommen.

Ohne abgeschlossene einheitliche wissenschaftliche Basis

in einem Modell durch die Wissenschaft[1] um die Erwärmung

durch vom Menschen erzeugten CO2 auf weniger als 1,5 Grad zu begrenzen

betreiben wir in Deutschland einen außerordentlich hohen Aufwand.

Doch sind diese extrem großen Anstrengungen im Rahmen

unserer Volkswirtschaft geRECHTfertigt?

Belegt und begründet wird diese Petition mit dem Artikel von

Don Batten Anthropogene globale Erwärmung‘[2] (siehe auch pdf-Anlage).

Es ist ein biblischer und wissenschaftlicher Ansatz zum Klimawandel

der am 9. November 2020 veröffentlicht wurde.

Da unserer Grundgesetz in der Präambel deutlich macht,

dass wir in der Verantwortung vor Gott und den Menschen

-nicht nur in Deutschland- leben und handeln wollen,

appelliere ich mit dieser Petition an Sie, unsere Abgeordneten, diesen

Artikel mit dem biblischen und wissenschaftlichen Ansatz zum Klimawandel

durch einen Expertenausschuss ‘aufarbeiten‘ zu lassen.

Werden diese Erkenntnisse in dem rund 50seitigen pdf-Artikel

durch unseren Abgeordneten-Expertenausschuss in den dokumentierten

Erkenntnissen -mit 101 Quellenhinweisen- bestätigt,

dann sollte dies Folgen für uns in der Bundesrepublik Deutschland haben.

Folgen, nicht nur hinsichtlich der bundesweiten Publikation dieser Erkenntnisse,

sondern auch Folgen im Hinblick auf unsere Politik und unser wirtschaftliches Handeln.

Das Fazit* aus o. g. Artikel von Don Batten ‘Anthropogene globale Erwärmung‘:

wir müssen demnach keine drastischen Maßnahmen ergreifen,

um die Erwärmung durch vom Menschen erzeugtes CO2

auf weniger als 1,5 Grad zu begrenzen.

 

Ich bitte auch Sie als MitBürgerin & MitBürger darum Ihre persönliche Kompetenz

in dieser Hinsicht einzubringen: bitte machen Sie sich ebenfalls Gedanken zu dieser Petition,

lesen Sie diesen Beitrag mit Anlage und prüfen Sie die 101 Quellenhinweise soweit möglich.

 

unsere große Chance:

informieren    -    umDENKEN    -    HANDELN       

in der Liebe zum Nächsten wie zu mir Selbst 

       

Gerhard Tummuseit             21.07.21

AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.

derVorsitzende    www.ABCDoptimiert.de

 

pdf-Anlagen

1. erweiterte PETITION an den Bundestag vom 9.07.21

2. Anthropogene globale Erwärmung von Don Batten_20200911

     zur Anlage der Petition an BundestagsAbgeordnete (20210709)

 

D / Abgeordnete Bund & Länder, Ärzte, KirchGemeinden, Vereine/Verbände, AmtsGerichte, Rundfunk&Presse

 

[1] Die Wissenschaft ist nicht abgeschlossen, sonst gäbe es ein einziges Modell, -und nicht mehr als hunderte, -die versuchen, -die globale Temperatur vorherzusagen. Darüber hinaus sind die offiziellen Klimamodelle, die eine globale Erwärmung -von bis zu 4,5 Grad mit einer Verdoppelung des CO2-Wertes vorhergesagt haben, -bei allen fünf auf sie angewandten Tests gescheitert. -Sie sollten abgelehnt werden.

[2] Anthropogene globale Erwärmung‘ Don Batten (veröffentlicht 9.11.20): https://creation.com/klimawandel

 


[1] https://creation.com/klimawandel#welfare

 

Ihr Ansprechpartner

Diplom Betriebswirt

Gerhard Tummuseit

Bankfilialdirektor a.D.

 

 

 

 

Terminvereinbarung:

Rufen Sie an, auf

Ihren Anruf freue ich mich:

+49 30 501 78 115

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Altersvorsorge G Tummuseit

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.