AGToptimiert.de Gerhard Tummuseit ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG: Botschafter des HErrn JESUS Christus
         AGToptimiert.de Gerhard Tummuseit      ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG:        Botschafter des HErrn JESUS Christus    

>

selbst ist die Frau? selbst ist der Mann? doitYourself? 

GEM-EINSAM sind wir stark als 

  AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND    zum CHANCENoptimieren e.V. !!

 

Liebe MitBürgerin, lieber MitBürger, 

sehr geehrte Nachbarin, sehr geehrter Nachbar,

                                                                                                                                            ®aus aus der Isolation und zurück ins LEBEN als Union von aktiven Bürgerinnen

   & Bürgern in Deutschland zum Optimieren unserer Chancen ?!

 

Wir bieten Hilfe an in der Krise:

   werde ich ‘diskriminiert ohne Maske mit ATTEST‘? ->wir arbeiten daran[1] 

   habe ich Schwierigkeiten mit Deutsche Wohnen & Co.? ->wir arbeiten daran[2].

                                                                                                                                            Wir von AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V. 

möchten zu Ihrem und zu unserem Wohlbefinden beitragen, zum Entspannen.

Selbst ist die Frau‘ ‘selbst ist der Mann‘ mündet in ->GEMEINSAM sind wir stark! (4)

Gemeinsam können wir stark werden, wenn wir uns millionenfach vernetzen.

3,33 Mio. BerlinerInnen & 77,7 Mio. BundesBürgerInnen leben in unserer Republik,

mehr als 80.000.000 MitMenschen. Würde nun jede/r in unsere Vereinskasse[3]  20 €  

zahlen, dann könnten wir mit diesem Geld mehr als 100.000 werdende

MenschenLeben retten -die jährlich im Mutterleib abgetrieben werden- und den

Müttern & Vätern in spe eine ZukunftsPerspektive schenken;

darüber hinaus uns an Wohnungsgesellschaften beteiligen um Einfluss auf die

Geschäftspolitik zu nehmen; wir könnten in Not geratenen MitMenschen bei

finanziellen Schwierigkeiten helfen damit sie Ihre Wohnung nicht verlieren.  

Sie haben die 20 € nicht?

Dann prüfen Sie bitte, ob Sie über den Internetzugang[4] doitYourself

für AKTIVE BÜRGERunion Ihre Haushalts-Kosten senken können und  

indirekt Spenden: www.agtoptimiert.de/doityourself-für-aktive-bürgerunion/ 

 

Wollen Sie diese einzigartige CHANCE zum Wohle von AKTIVE BÜRGERunion

 

und zum eigenen Vorteil nutzen? GEMEINSAM werden wir stark sein um Gutes zu tun:

 

WIR denken um durch Informieren ‘in Liebe zum Nächsten wie zu uns Selbst‘.

 

Was ist Ihnen wichtig bei diesem Thema?

Woher wissen Sie, ob es für Sie richtig ist?                                                                                 

Gerhard Tummuseit     -    24. Februar 2021

                                                                                                                                         AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.

derVorsitzende   www.ABCDoptimiert.de      Email: AktiveBuergerunion@gmx.de

Fischerhüttenstraße 56 c  -  14163 Berlin – Zehlendorf  -  Tel. 030 501 78 126  

 

 

[3]www.agtoptimiert.de/aktive-bürgerunion-deutschland-zum-chancenoptimieren-e-v/antrag-mitgliedschaft-20-spenden-aktive-bürgerunion-deutschland/  : 20 € ->IBAN DE25100900002826094004  Berliner Volksbank eG

Verwendungszweck: Spende frei verfügbar im Rahmen der Satzung

->AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.  

 

[4] EVENT AKTIVe in & nach dem BERUFsLEBEN:  www.xing.com/events/frau-gem-einsam-stark-3292791

 

*

Hier gehts zum EVENT bei XING: 

 

'selbst ist die Frau?' 'selbst ist der Mann?' ->GEM-EINSAM sind wir stark !!

 

www.xing.com/events/frau-gem-einsam-stark-3292791 

 

*

 

>Werde ich ‘diskriminiert ohne Maske mit ATTEST‘?

 

>->wir arbeiten daran:

 

Gesendet: Freitag, 12. Februar 2021 um 14:39 Uhr

Von: gerhard.tummuseit@gmx.de

An: "Stiftung Corona-Ausschuss" < kontakt@corona-ausschuss.de >, "Rechtsanwältin Viviane Fischer" <kontakt@VivianeFischer.de>

Betreff: Fw: zu 1) PETITION: Diffamiert, Diskriminiert, Diskreditiert ohne Maske mit Attest 2) ANZEIGE gegen ARAL-TankstellenShop-Inhaber, SATURN-Steglitz-GF und RegierungsVerantwortliche wegen unterlassener Hilfeleistung     

 

Stiftung Corona-Ausschuss – Rechtsanwältinnen & Rechtsanwälte

Frau Antonia Fischer, Frau Viviane Fischer,

Herrn Dr. Reiner Füllmich, Herrn Dr. Justus P. Hoffmann

 

Sehr geehrte Frau Viviane Fischer, geehrte Frau Antonia Fischer,

sehr geehrter Herr Dr. Reiner Füllmich, sehr geehrter Herr Dr. Justus P. Hoffmann,

 

ich verweise auf den u.f. Schriftverkehr mit der Senatsverwaltung für Justiz und bitte im Hinblick auf Ihren Erfahrungsschatz und Ihre großen juristischen Kenntnisse

-gerade auch im Zusammenhang mit der Corona-Krise-

für unseren Verein um Ihren Rechtsbeistand.

Wie können wir hinsichtlich der Diskriminierungen zu einem offensichtlichen

Erfolg gelangen?

 

Ich bitte um einen Termin.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Gerhard Tummuseit   -     Berlin, 12.02.21

 

AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.

.

Gesendet: Freitag, 12. Februar 2021 um 14:29 Uhr

Von: AktiveBuergerunion_G.Tummuseit@gmx.de

An: "Bezirksbürgermeisterin Steglitz-Zehlendorf Cerstin Richter-Kotowski"

         < bzbm@ba-sz.berlin.de >

Betreff: Fw: zu 1) PETITION: Diffamiert, Diskriminiert, Diskreditiert ohne Maske mit Attest 2) ANZEIGE gegen ARAL-TankstellenShop-Inhaber, SATURN-Steglitz-GF und RegierungsVerantwortliche wegen unterlassener Hilfeleistung     

 

Offener Email-Brief

 

Bürgermeisterin des Bezirks Steglitz-Zehlendorf

Frau Cerstin Richter-Kotowski

 

 

Sehr geehrte Frau Richter-Kotowski,

 

am 25. Januar erhielten Sie Informationen zu zwei Diskriminierungen in

Ihrem Bezirk für den Sie als Bürgermeisterin mitverantwortlich sind.

Wie Sie dem unten folgenden heutigen Schreiben von Frau Weber

entnehmen können, erfolgt seitens der Senatsverwaltung für Justiz

nichts weiter ...

Haben Sie darüber hinaus Möglichkeiten etwas für uns Diskriminierte

in Ihrem Bezirk zu tun?

 

Auf ein ermutigendes Antwortschreiben, Telefongespräch oder eine Terminvereinbarung

freue ich mich im Namen unseres Vereins 

AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.

 

Gerhard Tummuseit    -   Berlin, 12.02.21

 

AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.

.

 

Gesendet: Freitag, 12. Februar 2021 um 10:45 Uhr

Von: "Weber, Anika" < Anika.Weber@senjustva.berlin.de >

An: " AktiveBuergerunion_G.Tummuseit@gmx.de "

Betreff: Ihre E-Mails vom 07.12.2020, 19.01.2021 und 30.01.21 LADS/27/E/340/20

 

Sehr geehrter Herr Tummuseit,

 

mit E-Mail vom 29.01.2021 habe ich Ihnen ausführlich die Rechtsauffassung der Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung zu der von Ihnen geschilderten Problematik dargelegt. Dem gibt es nichts hinzuzufügen. Für eine weitergehende Beratung zum Vorgehen im Einzelfall, wenden Sie sich bitte an Ihre*n Rechtsanwält*in.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

i.A. Anika Weber

 

Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung

 

Abteilung VI / Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung

 

Referat A - Rechts- und Ombudsangelegenheiten der Antidiskriminierungspolitik

 

Stellenzeichen: VI A 3

 

Salzburger Str. 21–25 | 10825 Berlin

.

www.xing.com/communities/posts/1-petition-diffamiert-diskriminiert-diskreditiert-ohne-maske-mit-attest-2-anzeige-gegen-aral-tankstellenshop-1020837340?comment=38980801

>Habe ich Schwierigkeiten mit dem Vermieter, der Vermieterin

>wie Deutsche Wohnen & Co.?

->wir arbeiten daran(2).

 

•             Anzeige wegen erheblicher Gehwegmängel

                die eine Gefährdung für Alt-jung bedeuten auf Grundstück GSW

 

•             Appell an FinanzSenator a.D. Dr. Sarrazin ü/ JUNGE FREIHEIT um HILFE

 

•             Anzeige an zuständige Behörden:

                sachgerechter Umgang mit asbesthaltigem Material ?

 

•             AKTIENKAUF: Beteiligen / Einfluss nehmen auf DEUTSCHE WOHNEN SE

 

•             ENTEIGNEN von DEUTSCHE WOHNEN & Co. ?

 

•             GSW: Rückabwicklung des Verkaufs der GSW-Gruppe ?

 

•             PETITION an Berliner Abgeordnete

                wg. Mietspiegel & GSW-Verkauf in 2004 ->Rückabwicklung?!

 

•             PETITION an Berliner Abgeordnete wg. GSW-Verkauf in 2004: Nachweise

                 aus 2002-2004 für Kaufinteresse durch Mieter

.

Über den unten folgenden Link gelangen Sie zur Übersicht:

https://www.agtoptimiert.de/aktive-b%C3%BCrgerunion-deutschland-zum-chancenoptimieren-e-v/wohnungsunternehmen-hilfe-zu-gsw-deutsche-wohnen-se-ag-co/

 

>Machen Sie mit, beim EVENT:

>'selbst ist die Frau?' 'selbst ist der Mann?' ->GEM-EINSAM sind wir stark !!

>www.xing.com/events/frau-gem-einsam-stark-3292791

 

umDENKEN durch Informieren:

in Liebe zum Nächsten wie zu mir Selbst

 

>Wie denken Sie darüber?

 

Gerhard Tummuseit

AKTIVe in & nach dem BERUFsLEBEN

.

https://www.agtoptimiert.de/aktive-b%C3%BCrgerunion-deutschland-zum-chancenoptimieren-e-v/wohnungsunternehmen-hilfe-zu-gsw-deutsche-wohnen-se-ag-co/

Ihr Ansprechpartner

Diplom Betriebswirt

Gerhard Tummuseit

Bankfilialdirektor a.D.

 

 

 

 

Terminvereinbarung:

Rufen Sie an, auf

Ihren Anruf freue ich mich:

+49 30 501 78 115

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Altersvorsorge G Tummuseit

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.