AGToptimiert.de Gerhard Tummuseit ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG: Botschafter des HErrn JESUS Christus
         AGToptimiert.de Gerhard Tummuseit      ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG:        Botschafter des HErrn JESUS Christus    

>

Ärzte für das Leben e.V.

->gemeinsame Aktion für das ungeborene LEBEN?!

 

Gesendet: Mittwoch, 22. Juli 2020 um 13:24 Uhr
Von: AktiveBuergerunion_G.Tummuseit@gmx.de
An: k.renner@aerzte-fuer-das-leben.de, a.franke@aerzte-fuer-das-leben.de
Betreff: gemeinsame Aktion für das ungeborene Leben?

 

 

Offener Email-Brief:

Herrn Dr. Adam Franke, 2. Vorsitzender Ärzte für das Leben e.V.

Herrn Dr. Karl Renner, Geschäftsführer Ärzte für das Leben e.V.

 

 

Sehr geehrte Doctores Franke & Renner,

sehr geehrte Ärztinnen & Ärzte für das Leben,

 

danke für Ihr starkes Engagement für das Leben.

Wie Sie in Ihrem Webseiten-Beitrag sehr deutlich machen plädieren Sie

für den Erhalt des werdenden Lebens. Doch wie könnte das zukünftig möglich werden?

 

Sind Ihnen die Gründe bekannt, die schwangere Frauen zur Abtreibung führen?

Sind es hauptsächlich wirtschaftliche Gründe?

Falls ja,

würden 1,2 Milliarden € helfen um 100.000 werdende Menschenleben zu retten?

Würde dieser Preis für 100.000 Menschenleben zu hoch sein?

Wie viele Milliarden wurden ausgegeben um vor dem Coronavirus zu retten?!

Liegt es nicht in unserer Hand, in der Hand von mehr als 80 Millionen

Bundesbürgerinnen und Bundesbürgern,

ob wir mit jeweils 20 € p.a. diese Rettung vollbringen wollen?!

Denn würden 60 Millionen MitMenschen jeweils 20 € spenden, dann kämen wir auf

die oben angesprochenen 1.200.000.000 Euro.

Vielleicht könnte diese Summe etwas reduziert werden,

indem zukünftige Eltern, bestehend aus Vater und Mutter, Mann und Frau,

10.000 Babies durch Adoption rückwirkend -von‘Anfang'an- finanziell fördern!

Denn so hat es unser SchöpferGott gewollt, der uns liebt und der möchte

das alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen!

Die werdenden Mütter

-rund 3000 sind jünger als 18 Jahre und 72.000 sind bis zu 45 Jahre alt-

könnten ein Jahr lang sich nicht nur auf die Geburt vorbereiten sondern auch das

neugeborene Leben drei Monate lang begleiten. Dann würde die Entscheidung für sie

heran gereift sein, ob sie selbst mit dem Vater das Kind als Eltern übernehmen wollen

und können, oder ob sie es ‘frei geben‘ an andere, die mit Sehnsucht eine Familie zu

gründen wünschen.

In diesen zwölf Monaten erhielten die Frauen eine Ausbildung in der Führung

einer Ehe und Familie und dem Aufziehen von Kindern,

wie im Grundgesetz vorgesehen,

in der Achtung vor Gott und unserem Volk,

in der Liebe zu sich selbst und zu ihrem Kind als ihrem Nächsten.

 

Wie sehen und beurteilen Sie solch ein Engagement?

 

Sollten wir versuchen, gemeinsam als eingetragene Vereine,

100.000 werdenden Menschen das Leben zu ermöglichen

und 100.000 MitMenschen die finanzielle Basis dazu zu schaffen?

Bisher engagierte ich mich als ‘Botschafter des HErrn JESUS Christus‘ in der Sache,

weitere Informationen finden Sie in dem Link-Beitrag:

https://www.agtoptimiert.de/zukunftsorientierung-gute-nachrichten/botschafter-des-herrn-jesus-christus/christ-demokraten-christ-soziale-nachtrag-296-000-tote-p-a-vermeidbar/

Würden Sie diesen Beitrag auf Ihrer Webseite veröffentlichen?

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Gerhard Tummuseit  -  22. Juli 2020

 



AKTIVE BÜRGERunion DEUTSCHLAND zum CHANCENoptimieren e.V.
derVorsitzende
Gerhard Tummuseit
14163 Berlin-Zehlendorf

Tel.: 030 - 501 78 126

Mail: AktiveBuergerunion_G.Tummuseit@gmx.de

Internet: www.ABCDoptimiert.de

 

* Ärzte für das Leben e.V. www.aerzte-fuer-das-leben.de *

 

Ihr Ansprechpartner

Diplom Betriebswirt

Gerhard Tummuseit

Bankfilialdirektor a.D.

 

 

 

 

Terminvereinbarung:

Rufen Sie an, auf

Ihren Anruf freue ich mich:

+49 30 501 78 115

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Altersvorsorge G Tummuseit

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.