AGToptimiert.de ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG: Geld "freisetzen" zum LEBEN
                    AGToptimiert.de      ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG:                Geld "freisetzen" zum LEBEN   

10. November 1989: Wie haben Sie den Tag danach erlebt?                   

Das größte Privatbank-Erlebnis war für mich der Mauerfall, den ich am Tag darauf,

dem 10. November 1989 „hautnah“ miterlebte:

 

Der Fernseher lief in unserer Dresdner Bank –Zweigstelle am Teltower Damm

in Berlin-Zehlendorf als ich morgens um 8.00 Uhr in Bank kam.

„Die Mauer ist gefallen“, so rief man mir zu.

Ungläubig verfolgte ich die Bilder und Kommentare auf dem Bildschirm und konnte

das gar nicht richtig fassen. Am Abend zuvor hörte und sah ich keine Nachrichten,

so dass es mich „voll erwischte“.

 

‚Mein Gott, ist das schön‘ dachte ich und erinnerte mich an ein Gespräch,

das ich mit einem Kollegen vor mehreren Monaten führte.

Wir betrachteten in meinem Bankbüro hinter meinem Schreibtisch eine Landkarte,

in die Klein Machnow, Teltow und Stahnsdorf als Nachbarbezirke eingetragen waren

– das waren für uns WestBerliner bis dahin unbekannte Orte.  

„Sollte einmal die Mauer fallen, dann wird unser Einzugsgebiet ganz schön wachsen“

sagte ich zu ihm. Wir ahnten nicht, dass das so schnell geschehen sollte.

 

Am diesem historischen 10.11.1989 organisierte ich die außerordentlichen

"Diensteinsätze" für Samstag und Sonntag - wir begrüßten an diesen Tagen

5.000 BundesbürgerInnen aus Ostdeutschland und

zahlten Ihnen mit Freude 100 DM aus!

 

Unsere Zweigstelle wuchs in den hierauf  folgenden 2 Jahren

fast um die doppelte Kundenzahl an.

 

Nachmittags kam ich müde nach Hause und wurde von meiner Frau mit den Worten empfangen:

‚Du erlebst Geschichte und ich hänge hier mit unseren 3 Kindern in der Wohnung fest‘.

„Komm, lass uns als Familie zum Kurfürstendamm fahren und den Mauerfall feiern“,

meinte ich und wurde munterer.

An der U-Bahn-Station Krumme Lanke standen Hunderte von Menschen

und warteten darauf, von den Zügen in die Stadt transportiert zu werden.

Wir kamen mit einer ebenfalls 5-köpfigen Familie aus Potsdam-Babelsberg ins Gespräch,

die auch das Ziel Kurfürstendamm hatten.

Er war Filmregisseur und sein jüngstes Kind lag noch in einer  Tragetasche.

Gemeinsam trugen wir einen der jüngsten Deutschen Bürger den

von Menschenmassen vollgestopften Kurfürstendamm rechts runter und links wieder hoch.

War das eine Freude und ein Erlebnis: Gigantisch !

 

Nach unserem gemeinsamen Essen führte ich die „Neu-Bundesbürger“ zu der Zahlstelle

„100 DM – Begrüßungsgeld“.

 

Glücklich sanken wir 5 an diesem Abend in unsere Betten.

Hatten wir doch gemeinsam Deutsche Geschichte hautnah miterlebt !

 

 

 

Auch die Wiener feierten im Oktober den Berliner Mauerfall vor 25 Jahren
25 Jahre und 1 Tag danach: 10. November 2014 an der Glienicker Brücke

Ihr Ansprechpartner

Diplom Betriebswirt

Gerhard Tummuseit

Bankfilialdirektor a.D.

 

 

 

 

Terminvereinbarung:

Rufen Sie an, auf

Ihren Anruf freue ich mich:

+49 30 501 78 115

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Gerhard Tummuseit

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Altersvorsorge G Tummuseit

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.