AGToptimiert.de ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG: Geld "freisetzen" zum LEBEN
                    AGToptimiert.de      ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG:                Geld "freisetzen" zum LEBEN   

JERUSALEM, die von Gott auserwählte Stadt                                          

Über Jerusalem gibt es viele Bücher und Lieder – die Einzigartigkeit dieser

Stadt soll anhand der Bibel, eines Bibellexikons und von Literatur aufgezeigt werden.

 

Abraham begegnete vor rund 3.700 Jahren in Salem (Jerusalem) Melchisedek:

Melchisedek, der König von Salem, brachte Brot und Wein heraus. Er war Priester

des Höchsten Gottes. Er segnete Abram und sagte: Gesegnet sei Abram vom

Höchsten Gott, dem Schöpfer des Himmels und der Erde, und gepriesen sei der

Höchste Gott, der deine Feinde an dich ausgeliefert hat. Darauf gab ihm Abram

den Zehnten von allem (Bibel, 1. Mose 14,18ff.).

Der Schreiber des Hebräerbriefes ergänzte vor rd. 1.950 Jahren in Kapitel 7,1-4: Dieser Melchisedek, König von Salem und Priester des höchsten Gottes; er, der 

dem Abraham, als dieser nach dem Sieg über die Könige zurückkam,

entgegenging und ihn segnete und welchem Abraham den Zehnten von allem gab;

er, dessen Name «König der Gerechtigkeit» bedeutet und der auch König von

Salem ist, das heißt «König des Friedens»; er, der ohne Vater, ohne Mutter und

ohne Stammbaum ist, ohne Anfang seiner Tage und ohne Ende seines Lebens,

ein Abbild des Sohnes Gottes: dieser Melchisedek bleibt Priester für immer.

Seht doch, wie groß der ist, dem selbst Abraham, der Patriarch, den Zehnten 

vom Besten der Beute gab !


Die Auserwählung Jerusalems finden wir im Gebet des Königs Salomo in 1. Kö. 8,29 (geschrieben vor rd. 3.000 Jahren):

Halte deine Augen offen über diesem Haus bei Nacht und bei Tag, über der Stätte,

von der du gesagt hast, dass dein Name hier wohnen soll. Höre auf das Gebet, das

dein Knecht an dieser Stätte verrichtet.

Gott bestätigte das einige Jahrzehnte später in 1. Könige 11,13b:

                                               …wegen Jerusalem, der Stadt, die ich erwählt habe.

                                                                                     

                                                                                  GT         Berlin, im Februar 2014


Auszüge zu Jerusalem aus dem Bibellexikon von Fritz Rienecker

Ihr Ansprechpartner

Diplom Betriebswirt

Gerhard Tummuseit

Bankfilialdirektor a.D.

 

 

 

 

Terminvereinbarung:

Rufen Sie an, auf

Ihren Anruf freue ich mich:

+49 30 501 78 115

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Gerhard Tummuseit

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Altersvorsorge G Tummuseit

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.